CSR-Projekt 20192019-04-10T15:38:19+00:00

„Die beste Zeit einen Baum zu pflanzen war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt.“

(aus Uganda)

Challenge me to change – neue Bäume für das Fichtelgebirge

CSR-Tag – wir pflanzen 500 Bäume!

Uns liegen soziale Projekte am Herzen. Neben kleinen Projekten, die wir im Alltag für mehr Nachhaltigkeit umsetzen, wollten wir uns nun auch einem großen Projekt annehmen und etwas Gutes für die Umwelt tun. Daher haben wir in diesem Jahr die gemeinnützige Arbeit des Bergwaldprojekts e.V. zum Schutz und Erhalt der Waldökosysteme unterstützt.

Am Samstag, den 30.03.2019, hat sich eine Gruppe isento-Mitarbeiter Zeit genommen, um gemeinsam ins nahegelegene Fichtelgebirge zu fahren. Hier haben wir die Arbeitshandschuhe und Bergschuhe ausgepackt und kräftig angepackt: 500 standortheimische Bäume wollten gepflanzt werden!

Unsere Aufgabe

Die Teamarbeit dient der Stabilisierung der Waldökosysteme sowie der Förderung des Verständnisses für die Zusammenhänge in der Natur, die Waldökosysteme und die Abhängigkeit des Menschen von diesen als Lebensgrundlage.

Der Einsatz des Bergwaldprojekts im Fichtelgebirge leistet einen wichtigen Beitrag in den Bereichen der Biotoppflege für Auerhühner, der Wiedervernässung von Mooren und der Bachrenaturierung.

Für uns war es ein spannender Tag und eine tolle Herausforderung!

Unser Einsatzort – das Fichtelgebirge

Die großen zusammenhängenden Wälder des Fichtelgebirges gehören überwiegend zum Forstbetrieb Fichtelberg. Wunderbare Felsformationen kennzeichnen die Landschaft. Mit rd. 1.024 m über NN ist der Ochsenkopf die höchste Erhebung im Betrieb. Der Waldumbau mit Laubholz ist eine wichtige Aufgabe für den Forstbetrieb. In den Wäldern des Forstbetriebs leben unter anderem der Luchs, die Wildkatze und das Auerwild. Zahlreiche Moore und Sümpfe sind wertvolle Wassersammler.

  • Team-Building: 20 isento-Mitarbeiter inkl. Geschäftsführung

  • 500 standortheimische Bäume

  • Unterstützung unserer Region

  • Weg vom Schreibtisch – hinein in den Wald

  • Ein Tag – eine soziales Projekt – ein gutes Gefühl

Warum ausgerechnet Bäume pflanzen?

Die gesamte Landfläche der Erde besteht zu etwa einem Drittel aus Wald. Unzählige Tier- und Pflanzenarten leben hier – Wälder sind die artenreichsten Lebensräume überhaupt. Darüber hinaus regulieren sie das Klima, speichern unsere Süßwasservorräte und bilden eine Lebensgrundlage für Millionen von Menschen.

Jedes Jahr verkleinert sich diese Waldfläche im Schnitt um 13 Millionen Hektar – so viel wie rund 35 Fußballfelder in der Minute.*

Wir möchten an unserem CSR-Tag daher das Bewusstsein für die besondere Rolle von Bäumen in der Natur fördern und die Region im Fichtelgebirge unterstützen, ein gesundes Waldökosystem zu erhalten.

*Quelle: WWF

„Bäume zu pflanzen bedeutet, an morgen zu glauben.“

(Audrey Hepburn)

Habt ihr auch Lust, mitzumachen?

Soziale Projekte gibt es genug – ob ihr nun Menschen, Tieren oder der Umwelt helfen wollt. Wir freuen uns, wenn unsere Aktion den ein oder anderen zum Nachdenken anregt und weitere Projekte ins Rollen kommen. Wenn ihr Ideen braucht, schaut doch hier einmal vorbei:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK