Tag 3: Nachrichten vom NodeESP-Board empfangen

//Tag 3: Nachrichten vom NodeESP-Board empfangen

Tag 3: Nachrichten vom NodeESP-Board empfangen

Erfolgreicher Start in die Woche mit dem IoT Adventskalender: Nachdem wir am 01. Dezember das NodeESP-Board eingerichtet haben (wir berichteten) und am nächsten Tag ein Steckboard dafür vorgefunden haben, war hinter dem 3. Türchen ein zweites Steckboard versteckt. Nach ein paar physischen Anpassungen an den Steckboards hat das NodeESP-Board wunderbar darauf gepasst und wir konnten mit den Experimenten fortfahren.

Broadcast am Computer im Netzwerk senden

Auf der Konfigurationsseite haben wir entdeckt, dass unsere heutige Aufgabe darin besteht, eine Verbindung zum Board aufzubauen ohne dabei den Webbrowser zu verwenden. Das funktioniert indem wir einen Broadcast an die Computer in unserem Netzwerk senden. Ein Broadcast in einem Computernetzwerk ist vergleichbar mit einem Rundruf, bei dem die Nachricht an alle Teilnehmer in einem Netzwerk gesendet wird. Diese Methode wird verwendet, falls die Adresse des Empfängers noch nicht bekannt ist.

Damit wir die Nachricht nicht nur senden, sondern auch empfangen können, muss der Empfänger-PC darauf eingerichtet werden. Am einfachsten geht das, indem man ein entsprechendes Tool installiert. Wir haben hierzu das in der Anleitung empfohlene Programm Packet Sender genutzt.

Die Nachricht muss von jedem Empfänger entgegen genommen werden; was er dann damit macht bleibt ihm überlassen. In unserem Fall wird die Nachricht von allen Computern im Netzwerk einfach verworfen und nur der Computer mit dem installierten Packet Sender-Programm verwertet sie.

Nachrichten nur an die eigene IP senden

Eine andere Möglichkeit wäre es, die genaue IP-Adresse des Computers mit dem Packet Sender im NodeESP-Modul zu hinterlegen. Um die IP herauszufinden gibt es für jedes Betriebssystem unterschiedliche Möglichkeiten. Hierfür bemüht ihr am besten die Suchmaschine eures Vertrauens. Sobald ihr die IP herausgefunden habt, könnt ihr diese auch bei den UDP-Settings in der Spalte „IP (send)“ eingeben. Damit wird die Nachricht direkt vom NodeESP-Modul an euren Rechner geschickt. Die anderen Computer im Netzwerk bekommen dann keine Nachricht mehr.

Ein Gruß vom NodeESP-Board

Nachdem wir alle Einstellungen vorgenommen hatten, kam schließlich der spannende Moment. Nach kurzer Zeit erschien eine Nachricht von unserem Board, die sich anschließend alle paar Sekunden wiederholte. Das Experiment ist geglückt!
Von |2018-12-03T16:50:30+00:003. Dezember 2018|Tipps & Trends|0 Kommentare
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK